Adolph-Kolping-Schule Plauen

der ASG - Anerkannten Schulgesellschaft mbH

Die Projektgruppe „Parkeisenbahn“, bestehend aus Schüler/innen der Klassen Lagerfachhelfer, Fachkraft für Metalltechnik sowie Berufsvorbereitungsjahr, wirkten 14 Tage des Schuljahres 2015/2016 am Neubau eines Tiergeheges mit.

Die Arbeit machte neben den vielen fachlichen Herausforderungen viel Spaß und schweißte die Gruppe unter Leitung von Gerd Junghanns und Thomas Schröder in kurzer Zeit zu einem tatkräftigen Team zusammen.


    
Welche Aufgaben waren im Vorfeld zu erledigen?

  • Baustelleneinrichtung vornehmen und absichern
  • Bestandserfassung - Zeichnung, Maße, zu verwendendes Baumaterial, Bedarfsliste
  • Frage der zwischenzeitlichen Unterbringung der Tiere
  • Demontage und Ablagerung der Materialien
  • Erdaushub für Unterbau (Durchkrabbelschutz)

Welche Aufgaben setzte das Team während des Projektes um?

  • Betonierarbeiten
  • Balken errichten
  • alte Bahnschwellen legen
  • Verschalung anschrauben
  • Erdaushub zur Abdeckung der Bahnschwellen einbringen
  • Dachkonstruktion herstellen
  • Abschlusskante aus Gittersteinen legen
  • Drahtgeflecht anbringen

und parallel dazu:

  • Schleifarbeiten an den Spielgeräten
  • Reinigungsarbeiten an den Spielgeräten
  • Farbanstrich

Es ist geschafft! Viel Freude beim nächsten Besuch der Parkeisenbahn Syratal in Plauen!